Power-Woche Berufsorientierung in Klassen 8-11

Die berufliche Orientierung und Karriereplanung unserer Schülerinnen und Schüler ist ein wichtiger Baustein unserer täglichen Arbeit, der sich immer wieder und in verschiedenen Fächern wieder findet. In diesem Zusammenhang fanden in den vergangenen Tagen in den Jahrgangsstufen 8-11 jeweils unterschiedliche Aktivitäten statt.

Abschluss-Klassen: Den Auftrag machte das „Karriere-Matching“ von Recrewt. Dabei kamen zwei junge Unternehmerinnen vom Gründerzentrum Landshut, die eine App entwickelt haben, mit deren Hilfe Ausbildungssuchende und Ausbildungsbetriebe möglichst passgenau und nachhaltig zusammengebracht werden. Mir ihrer erfrischenden Art trugen die beiden jungen Damen dazu bei, dass die Zeit wie im Flug verging und die Schülerinnen und Schüler sich engagiert und mit viel Freude an die Vorbereitung ihres persönlichen Ausbildungs-Matchings machten.

8. Klassen: Weiter ging es nur zwei Tage später, als sich die beiden Klassleiterinnen der 8. Klassen mit ihren Schülern auf den Weg zur Berufsmesse nach Ergolding machten. Hintergrund ist hierbei vor allem das Praktikum, das unsere Achtklässler in der Woche vom 2. bis 5. Mai 2023 – also außerhalb der Ferien – absolvieren werden. Auf der Messe konnten unsere Schüler verschiedene Tätigkeitsfelder und Firmen kennenlernen und den ein oder anderen Kontakt in dieser Richtung knüpfen.

9. Klassen: Heute waren dann schließlich noch unsere 9. Klassen unterwegs, für sie ging es mit dem Bus zur Messe „Traumberuf“ nach München. Während die Berufsmesse in Ergolding eher regionalen Bezug hatte, waren hier nun auch überregionale Firme wie Siemens, SAP, der Bundesnachrichtendienst und viele weitere vertreten. Dass auf der Messe auch zahlreiche Studien-Möglichkeiten vorgestellt wurden (es waren so einige Hochschulen und Universitäten vor Ort) bot einigen unserer Schüler eine interessante Perspektive und rundete das Angebot sehr schön ab.

 

nächste Nachricht

Comments are closed.
Hinweis INFO
Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sind auch an den Schulen in Bayern Maßnahmen zum Gesundheitsschutz notwendig.
MEHR