Jugendsozialarbeit (JaS)

Mein Name ist Valeska Stein, Dipl. Sozialpädagogin (FH), und ich bin seit 2021 als Jugendsozialarbeiterin an der SWS Landshut tätig. Gerne kümmere ich mich sowohl um schulische Fragen oder Probleme der Schüler, aber auch für private Anliegen (z. B. bei Schwierigkeiten mit Eltern, Freunden oder Geschwistern) habe ich jederzeit ein offenes Ohr.

Hier meine Kontaktdaten:

Telefon: 0871 96680533
Mobil: 0160 972 622 16
Fax: 0871 32488
E-Mail: valeska.stein(at)landshut.de

Mein Büro befindet sich in Raum U1.07

Jugendsozialarbeit an Schulen

Was ist Jugendsozialarbeit an der Schule – kurz JaS?

Jugendsozialarbeit an der Schule wendet sich an Schülerinnen und Schüler, die Fragen, Probleme oder einfach Schwierigkeiten haben. Nicht nur in der Schule, mit Mitschülern, Lehrern oder im Pausenhof, sondern auch zu Hause, mit Geschwistern, Eltern oder mit Freunden in der Freizeit. Jugendsozialarbeit an Schulen ist auch Ansprechpartner für Eltern und Lehrer, wenn es Probleme oder Schwierigkeiten in der Schule oder zu Hause gibt.

Ziel der Jugendsozialarbeit an der Schule ist es, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und zu fördern.

Wie arbeitet Jugendsozialarbeit an Schulen?

Beratung im Einzel- und Gruppengespräch zur Lösung von Problemen oder Schwierigkeiten:

  • Gruppenarbeit im Rahmen von Prävention und zur Unterstützung beim Erwerb sozialer Kompetenzen
  • Beratung und Unterstützung für Eltern in Erziehungs- und Lebensfragen
  • Vermittlung von und zu weiterführenden Angeboten anderer Fachstellen
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen und Institutionen, z.B. dem Jugendamt, der Erziehungsberatungsstellen oder der Agentur für Arbeit

Mein Angebot ist freiwillig, kostenlos und vertraulich und ich unterliege selbstverständlich der Schweigepflicht.

Weitere Informationen sind unter folgender Internet-Adresse zu finden:
https://www.landshut.de/leben/kinder-jugendliche/jugendsozialarbeit-schulen

Diese Maßnahme der Jugendsozialarbeit an Schulen wird gefördert durch:

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales