Besuch der 10Z Klassen im NS- Dokumentationszentrum München

Jun 13th, 2018 | By | Category: Meldungen

NS-Dokuzentrum 1Wie sehr beeinflusst die Vergangenheit Deutschlands die Gegenwart? Wieso sieht unser Grundgesetz aus wie es aussieht? Was hat München damit zu tun? Diese Fragen lagen im Fokus unseres Besuches des NS- Dokumentationszentrums in München, der am 11. Mai 2018 stattfand. In Kleingruppen von jeweils rund 10 Teilnehmern wurden wir knapp zwei Stunden lang kompetent und detailliert durch die Ausstellung begleitet und unsere Fragen beantwortet.

München – die „Hauptstadt der Bewegung“ – ist die Stadt Deutschlands, die wie keine andere mit dem Aufstieg NS-Dokuzentrum 2der NSDAP verknüpft ist. Orte wie der Königsplatz oder der Münchner Marienplatz stellen sowohl für die Entstehung, als auch für die Geschichte des Nationalsozialismus eine maßgebliche Bedeutung dar. Nach Hitlers Machtübernahme in Berlin nahm München in vielerlei Hinsicht eine Vorbildfunktion für das Dritte Reich ein. München bot dabei nicht nur eine Bühne für die nationalsozialistische Selbstdarstellung, sondern der lokale Verfolgungs- und Unterdrückungsapparat funktionierte seit 1933 bis zum Ende des 2. Weltkrieges eindrucksvoll, zuverlässig, effizient und mit enormer Tragweite.

Die Stadt glich einem Trümmerhaufen, als am 30. April 1945 die US-Armee in München einmarschierte. Der Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe nach dem Krieg war für München nie einfach und häufig Gegenstand kontroverser Debatten, da der Wiederaufbau der Stadt auf eine architektonische Rekonstruktion des Stadtbildes vor der NS-Herrschaft abzielte.

NS-Dokuzentrum 4Das erst vor ein paar Jahren eröffnete NS-Dokumentationszentrum München macht es jetzt jedoch möglich sich mit den „Orten der Täter“ auseinanderzusetzen. Das ist besonders wichtig, da der aufklärerische Umgang mit der Geschichte des Nationalsozialismus heute mehr denn je Teil der deutschen Erinnerungskultur ist.

Man sollte jedoch auch nicht vergessen, dass Deutschland ohne diesen schrecklichen geschichtlichen Hintergrund wahrscheinlich nicht das Deutschland wäre, wie wir es heute kennen und schätzen.

 

NS-Dokuzentrum 7

Jennifer Häuser, OStRin