Hilfe für Neugeborene – die SWS spendet an den Förderverein des Kinderkrankenhauses

Jul 13th, 2017 | By | Category: Meldungen

Bereits im Frühjahr konnten wir den erfreulichen Betrag von 700 € an den Förderverein des Kinderkrankenhauses überreichen. Mit ein wenig Zeitverzögerung aufgrund technischer Probleme können Sie nun endlich die Hintergründe dazu erfahren:

Die Förderung von sozialer Verantwortung wird an der Staatlichen Wirtschaftsschule Landshut (SWS) groß geschrieben. So sammelte auch auch in diesem Schuljahr die Schülermitverantwortung der SWS von Dezember bis Februar im Rahmen mehrerer Spendenaktionen Gelder für einen sozialen Zweck in Landshut. Mit hohem Engagement organisierten sie so zum Beispiel  Geschenkaktionen zum Nikolaustag und St. Valentins-Tag, „All die Aktionen wurden von den Schülern sehr gut angenommen”, freut sich SMV-Mitglied Florian Rambach.

„Die SMV mit Zoe Burgess und Egor Remmer hat sich eigenverantwortlich dieser Aufgaben angenommen und mit sehr hohem Engagement umgesetzt”, lobt Vertrauenslehrerin Barbara Schreiner. So konnte am Ende ein Erlös von rund 700 Euro erzielt werden, die in diesem Jahr nach Wunsch der Schulfamilie dem Förderverein des Kinderkrankenhauses St. Marien zu Gute kommen.

Am Donnerstag, 6. April, konnte der 3. Schülersprecher zusammen mit Tugba Ülker und Michael Wild im Kinderkrankenhaus den Spendenscheck an Fördervereins-Vorsitzende Anneliese Huber und ihre Mitarbeiterin Susanne Götz überreichen. Auch Geschäftsführer Bernhard Brand und Konventoberin Sr. Bernadette Zahn freuten sich über die Gabe.

Spende Kinderkrankenhaus

 Bild v. li.: Florian Rambach, Anneliese Huber, Michael Wild, Tugba Ülker, Bernhard Brand, Susanne Götz

Huber konnte bereits konkrete Angaben zur Verwendung der Spendengelder machen: Das Geld soll helfen, eine insgesamt rund 150.000 Euro teure Überwachungsanlage für Säuglinge anzuschaffen.

Und hier finden Sie den zugehörigen Bericht der Landshuter Zeitung… (bitte klicken!)

Tags: