„Wenn du die Höhle nicht mehr willst, dann nimmt sie ein anderer.“ – TBS 2016

Okt 18th, 2016 | By | Category: Weitere Meldungen

Startschuss für das dreitägige Teambildungsseminar war dieses Jahr am Mittwoch, den 21.09.2016, und so brachen die Schülerinnen und Schüler der beiden siebten Klassen gemeinsam mit den drei Lehrkräften, Herr Görldt, Frau Schreiner und Frau Reinhardt in die Jugendherberge nach Kelheim auf.

Das Ziel der Teambildungsmaßnahme ist neben dem gegenseitigen Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler auch die Stärkung des Gemeinschaftsgefüges, um für den Start in den neuen Schulabschnitt an der Staatlichen Wirtschaftsschule Landshut gerüstet zu sein. Aber auch für die betreuenden Lehrkräfte bietet sich dabei die Chance „ihre“ neuen Schützlinge besser kennen zu lernen.

Teambildungsseminar_Kehlheim 2016 (40)

Teambildungsseminar_Kehlheim 2016 (49)

 

Nach der Zimmerverteilung und durch das Mittagessen gestärkt wanderten wir am ersten Nachmittag bei schönstem Wetter gemeinsam an der Donau entlang zum weltberühmten Kloster Weltenburg. Nach einer kurzen Bootsfahrt mit den Zillen wurde im Biergarten der Brauerei die mitgebrachte Brotzeit – dem bayerischen Biergartengesetz sei Dank – verspeist. Die Rückreise erfolgte nach einer Besichtigung des Klostergeländes mit dem Schiff. Dabei konnte man den Donaudurchbruch bestaunen und einige interessante Informationen über das Donautal und Kelheim gewinnen. Nach der erholsamen Schifffahrt verlangte der anschließende Aufstieg zur Jugendherberge, die sich in Ihrlerstein hoch oben auf einem Berg befindet, nochmals allen die letzten Kräfte ab, sodass der Abend ruhig ausklang.

Teambildungsseminar_Kehlheim 2016 (11)

Teambildungsseminar_Kehlheim 2016 (28)Nach dem eher gemütlichen Auftakt stand am zweiten Tag das Highlight des Teambildungsseminars, die Erforschung der “Silberlochhöhle” auf dem Programm. Mit dem Bus fuhren wir zu den nahegelegen Felsen- und Höhlenwelten rund um Kelheim. Als erstes erfolgte eine Sicherheitseinweisung und das Anlegen der Schutzausrüstung (Helm und Klettergurt). Die Klasse 7b begann mit einem Abseiltraining und konnte so für die anstehende Höhlentour üben, während die Klasse 7a bereits in die “Silberlochhöhle” kletterte. Voller Erwartung, aber auch mit einem etwas mulmigen Gefühl, erfolgte der Abstieg in die dunklen und verwinkelten Höhlenschächte. Einige Kletterherausforderungen konnten dabei nur im Team bewältigt werden. So gab es am Abend viel zu erzählen und man tauschte sich rege über die gemeinsam bestandenen Herausforderungen aus.

Viel zu schnell ging das diesjährige Teambildungsseminar am Freitag mit dem Aufräumen der Zimmer und dem Packen der Koffer zu Ende.

Betrachtet man die Ergebnisse der Schülerumfrage, so stellt man fest, dass die Fahrt allen gefallen hat und das Ziel – neue Freunde unter den Mitschülern zu finden – durchaus erreicht wurde.

TBS 2016 Grafik 1

TBS 2016 Grafik 2

 

 

 

 

 

 

Christian Görldt, StR

Monika Reinhardt, OStRin

 

Tags: