Ausbildung und FOS zugleich? DBFH macht’s möglich!

Sep 20th, 2016 | By | Category: Weitere Meldungen

Einen ganz besonderen Vortrag hörten in dieser Woche interessierte Schüler der Abschlussklassen, nämlich jenen über die Möglichkeiten des doppeltqualifizierenden Bildungsgangs „Duale Berufsausbildung und Fachhochschulreife“ (DBFH), der bei verschiedenen Großunternehmen in ganz Bayern angeboten wird.

Unter den Referenten war mit Nikolas Ostermeier auch ein Absolvent unserer Schule, der nach seinem sehr guten Wirtschaftsschul-Abschluss vor eineinhalb Jahren nun im zweiten DBFH-Ausbildungsjahr bei der Firma BMW in München steckt.

In einem ca. 45-minutigem Vortrag von insgesamt drei jungen Mitarbeitern der BMW Group – die allesamt gerade ihre DBFH-Ausbildung absolvieren – erfuhren die Schüler viel Wissenswertes zu diesem Thema und zeigten sich mit ihren zahlreichen Fragen auch sichtlich interessiert.

Die Referenten hatten zudem auch noch einige Informationen über die Möglichkeiten der Ausbildung in der Automobilindustrie, was bei den Schülern ebenfalls auf großes Interesse stieß. Vom Automobilkaufmann über den IT-Systemelektroniker und Oberflächenbeschichter bis hin zum Zerspanungsmechaniker – die Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten ist auch in der Automobilindustrie riesengroß.

Doch was ist „DBFH“ nun eigentlich? Bei DBFH handelt es sich um einen anspruchsvollen Bildungsgang, in dem zusätzlich zu einer dualen Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Die Vermittlung der Fachhochschulreife findet parallel zu der zweieinhalbjährigen Berufsausbildung und während einem anschließenden halben Jahr mit Vollzeitunterricht an der Fachoberschule statt. DBFH-Klassen sind in verschiedenen Ausbildungsberufen (Elektrotechnik, Metall und Kaufmännische Berufe) an ausgewählten bayerischen Standorten eingerichtet.

Die Firma BMW bietet den DBFH-Bildungsgang in unserer Umgebung bspw. für die Berufe Industriemechaniker, Kfz-Mechatroniker oder Elektroniker für Betriebstechnik (Schulstandorte sind dabei die Berufsschule Dingolfing und die Fachoberschule Landshut). Weitere DBFH-Möglichkeiten in anderen Berufen und bei anderen Unternehmen wie z. B. Siemens, Audi, Telekom, Wacker Chemie, Kathrein oder Bosch sind auf dieser Übersicht des Bayerischen Kultusministeriums zu sehen.